Das Bild zeigt einen Innenraum des Wilhelminenspitals. Taktile Leitsystemlinien führen durch den Innenraum zur Ruftaste eines Aufzuges. Zwischen den Aufzugsportalen ist ein visuelles Leitsystemschild angebracht.

Leit- und Orientierungssysteme

Unser Leitsystemkonzept

Eine umfassende Bestandserhebung und Analyse der Ausgangssituation steht am Beginn aller Planungen. Eine Präzisierung des Projektauftrages sowie eine detaillierte Zielklärung ist uns sehr wichtig, um die genauen Wünsche und Anforderungen des Kunden bestmöglich in den Planungen berücksichtigen zu können.

Die Entwicklung von Wegführungskonzepten stellt die Grundlage für die Festlegung der optimalen Schilderstandorte für Fußgängerinnen und Fußgänger, Radfahrerinnen und Radfahrer, den öffentlichen Verkehr oder den motorisierten Individualverkehr dar.

Sämtliche Leitsystemelemente, Hinweis- und Türschilder werden auf die örtlichen Begebenheiten, Ihre Anforderungen und das gewünschte Erscheinungsbild abgestimmt.

Bei der Materialwahl achten wir auf erprobte, widerstandsfähige und hochwertige Produkte aus Aluminium, Glas, Edelstahl, Holz oder Stein. Unsere fürsorgliche Arbeitsweise garantiert eine problemlose und rasche Produktion und Installation der Leitsystemelemente.

Damit sich Ihre Investition auch langfristig bezahlt macht, sind wir bestrebt, unseren Kunden eine flexible, kosten- und zeitsparende Wartung des konzipierten Leit- und Orientierungssystems zu gewährleisten.

Unser Schilder-Management-System erleichtert die Verwaltung, die Neu-Montage, den Austausch und die Demontage der standardisierten Schildertypen durch interne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Gerne übernehmen wir auch das gesamte Schilder-Management für Sie und organisieren in Absprache mit Ihnen Instandhaltungsmaßnahmen!

Unsere Leistungen

Die detaillierten Beratungsinhalte werden gemeinsam mit Ihnen festgelegt und können unter anderem folgende Bestandteile enthalten:

Bestandsaufnahme und Analyse der Ausgangssituation:

  • Präzisierung des Projektauftrages sowie Zielklärung
  • Erhebung und Ausarbeitung der genauen Wünsche und Anforderungen aller Beteiligten, z.B. im Rahmen eines oder mehrerer gemeinsamer Workshops

Entwicklung eines Beschilderungs- und Wegeführungskonzeptes:

  • Entwicklung eines Zonierungs- und Farbkonzeptes ¤ Entwicklung eines einheitlichen Piktogrammsystems, einer einheitlichen Sprachregelung und eines einheitlichen Typogramms
  • Festlegung einheitlicher Begrifflichkeiten und Systematiken
  • Entwicklung einer visuellen Schildertypologie
  • Entwicklung von Musterschildern
  • (Weiter-)Entwicklung der Flucht- und Rettungspläne

Entwicklung von Inhalten und Corporate Design für Informationsschilder und Folder:

  • Entwicklung eines Übersichts-Folders
  • Entwicklung eines mobilen taktilen Übersichts-Folders für blinde Menschen
  • Entwicklung von Informationsschildern und Verbotsschildern

Unterstützung bei der Umsetzung des Leit- und Orientierungssystems:

  • Entwicklung von Booklets mit entsprechenden Inhalten, Layouts und Fotomontagen
  • Erstellung der Reinzeichnungen und Aufbereitung der Daten für die Produktion
  • Unterstützung bei der Angebotseinholung bei einem oder mehreren Herstellern
  • Koordination der Montage- und Demontagearbeiten
  • Qualitätskontrolle

Das könnte Sie auch interessieren:

Veränderungsmanagement & Digital Transformation
Wir nehmen Sie an der Hand und führen Sie mit Hilfe eines effizienteren Zeitmanagements, einem Selbstmanagement und den richtigen Tools durch die digitale Transformation.
Datenschutz
Wir machen Ihr Unternehmen DSGVO-fit und Sie profitieren als gesamtes Unternehmen davon!
Barrierefreiheit
Die Notwendigkeit eines barrierefreien Umfelds kann alle betreffen. Wir unterstützen Sie bei Ihren Vorhaben für mehr Barrierefreiheit!